Teil 1: Die Gründung 1928

1. Mannschaft Saison 1929 / 30 kniend: Bellmann Jacob, Weber Hans, Klein Peter Stehend von links nach rechts: Jacob Karl, Koby Gerhard, Wirth Johann, Gläser Mathias, Röder Adolf, Gläser Willi, Klein Bernhard, Jacob Alfred

Am Karfreitag des Jahres 1928 nach dem Gottesdienst trafen sich eine Gruppe junger und sportbegeisterter Männer in der damaligen Gastwirtschaft Mayer, um den Fußball in Düppenweiler aus der Taufe zu heben. Man gab dem Verein den Namen: Fußball-Club „Eintracht“ Düppenweiler.

Der junge Verein stand praktisch vor dem Nichts. Ein Sportplatz war nicht vorhanden. Deshalb wurde von der Gemeinde ein Gelände auf dem „Äppelchausee“ zur Verfügung gestellt; heute Hauptstrasse, wo sich der Omnibusbetrieb Michely befindet.

 

Schon im April begann man mit den Ausbauarbeiten. Mit Pferdefuhrwerk, Kuhgespann, Schaufel und Hacke wurde das Spielfeld hergerichtet. Der Spielbetrieb konnte bald aufgenommen werden. Die Mannschaft wurde für die Spielsaison 1928/29 erstmals gemeldet. Unter 12 teilnehmenden Mannschaften erreichte man den vorletzten Tabellenplatz. Mehr war auch für den Anfang nicht zu erwarten. Im Jahre 1931 waren bereits so viele Spieler vorhanden,  dass auch eine 2. Mannschaft angemeldet werden konnte.