Teil 7: FCD - Gipfelstürmer in den 80ern

Meisterschaft 1984/85 Erste Mannschaft

stehend von links: Bohr Jürgen (1. Vorsitzender), Mergen Klaus, Schweitzer Olaf, Neisius Franz, Purgoll Waldemar, Klein Uwe, Utter Gerd, Ney Werner, Lang Jürgen, Schwarz Burkhard, Vreden Gerd (Betreuer). kniend: Leinenbach Hans-Werner, Reiter Fred, Zimmer

Der FC Eintracht Düppenweiler belegte im aktiven Bereich in den Jahren 1979 bis 1983 in der Kreisliga A-Saar immer mittlere Platzierungen. Dies sollte sich in den kommenden Jahren ändern. Ausschlaggebend dafür war die vorbildliche und erfolgreiche Jugendarbeit in den 70-er und 80-er Jahren. Es wurden mehrere Meisterschaften in den Jahrgängen 1964  bis 1967 unter den damaligen Jugendleitern Friedbert Reinwald und Jürgen Bohr. Die Grundlagen für die Doppelmeisterschaft der ersten und zweiten Manschaft in der Saison 1984/85 wurde in diesen Jahren gelegt. Der Aufstieg in die Bezirksliga West wurde geschafft.

 

Den größten Anteil daran hatten die A-Jugendmannschaften der Jahre 1981 bis 1983.

Die zweite Mannschaft gewann im Entscheidungsspiel in Rehlingen gegen Wadgassen mit 2 : 0 und machte damit die Doppelmeisterschaft komplett.

Meisterschaft 1984/85 2. Mannschaft

stehend von links: Grüneisen Edmund (Betreuer), Conrad Günter, Peifer Bernd, Feld Bernd, Gassner Bernd, Neisius Walter, Geber Michael, Kotz Roman kniend von links: Groß Rudolf (Betreuer), Mergen Dieter, Oehm Hansi, Hoffmann Volker, Leinenbach Hans-Werner